Identität & Kommunikation – Inszenierungsweisen von Kindern & Jugendlichen im Digitalen

Identität & Kommunikation – Inszenierungsweisen von Kindern & Jugendlichen im Digitalen Raum

 

Gemeinsam mit insgesamt 14 pädagogischen Fachkräften aus Berlin und Brandenburg, durfte ich heute einen Workshop realisieren bei dem der inhaltliche Fokus auf den Inszenierungsweisen von Kindern & Jugendlichen im digitalen Raum lag.

Nach einem Input und angeregten Austausch zwischen den Teilnehmer*innen, wurden Gifs, Memes & Videotutorials erstellt, um sich dem Iconic-Turn der „Alltagskommunikation“ nicht nur theoretisch und in Form einer Diskussion zu nähern. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten einer geschlechtersensiblen Medienarbeit aufgezeigt und Methodenbeispiele „getestet“. Im Anschluss wurden in Kleingruppenarbeit Bedarfsanalysen und Konzeptskizzen ausgearbeitet, welche die Ansprüche für die (digitale) Kommunikation der eigenen Institution aufzeigten und den Transfer für die pädagogische Arbeit ermöglichen sollte.

 

Aufregender Tag – tolle Teilnehmer*innen!

 

Chris

Kommentar schreiben

Kommentare: 0