Seminar für Berater*innen am LISUM – Learn it yourself – Selbstlerneinheiten gestalten

Learn it yourself am LISUM

 

Längst ist klar, dass sich Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene immer mehr Fähigkeiten und Wissensbereiche selbstständig erarbeiten. Über Erklärvideos bei YouTube, Online-Kurse oder Learn-Bites via Instagram und TikTok lässt sich vom Strickmuster über Sprachen bis zu komplexen mathematischen Formeln nahezu jedes Thema selbstständig erarbeiten. 

 

Es stellt sich dabei die Frage, wie diese Entwicklungen im Schulunterricht und in Fortbildungen für Lehrkräfte berücksichtigt werden können. Eine erster Schritt zur Etablierung dieser neuen Lernkultur bietet hierfür der verstärkte Einsatz von kleineren Selbstlerneinheiten. 

 

Wie Lehrkräfte und Schulberater*innen diese möglichst leicht, schnell und niederschwellig erstellen können, stand im Zentrum unserer Fortbildungsveranstaltung am 05. Juni 2019 im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg. Verknüpft haben wir diesen Themenbereich mit dem Kompetenzbereich "Produzieren" des Basiscurriculums Medienbildung. 

 

Im Seminar konnten die Teilnehmenden dafür zunächst eine Reihe von Tools und Programmen kennenlernen und dann direkt aktiv werden, um erste Inhalte aus ihren Fächern direkt unzusetzen. Ziel war es, kurze abwechslungsreiche Einheiten mit einem Einstieg ins Thema, einer Vertiefung und einer Festigung zu erstellen, welche Schüler*innen oder Teilnehmende selbstständig durchlaufen können, um sich dem Ideal des Flipped Classrooms in Ihrem Unterricht und Fortbildungen ein Stück annähern zu können.

 

 

Nicht nur aufgrund der 35 Grad Außentemperatur eine Herausforderung, die allen Beteiligten viel abverlangt hat. Am Ende des Tages konnten wir dennoch auf tolle Ergebnisse und zufriedene Gesichter blicken.

 

Chris

Kommentar schreiben

Kommentare: 0