„digital? lebenskundlich“ – bildungsideen auf dem Fachtag des Humanistischen Verbands Berlin

Am 3.Dezember fand im Pfefferberg der Fachtag des Projekts Lebenskunde des HVD Berlin für Lehrer*innen und Interessierte statt. Es ging den ganzen Tag um die Möglichkeiten des Lernens und Lehrens unter den Bedingungen des Digitalen. Mit einem Impulsvortrag und insgesamt vier Workshops dabei waren auch Chris und Martin von bildungsideen.org. Chris hatte in seinen rappelvollen Workshops gut zu tun, die Bandbreite an digitalen Möglichkeiten zur Nutzung in Schule und Unterricht für alle zum Ausprobieren und Erfahrungen austauschen zur Verfügung zu stellen, weil es einfach viele Interessierte gab. Und auch bei Martin ging es - zwar in überschaubareren Zahlen – bei den Rechtsthemen und Möglichkeiten der Nutzung rechtlich und didaktisch unbedenklicher Tools und Materialien (OER) um praxisbeständige Lösungen! Unser Fazit: Eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung mit vielen interessierten Workshop-Beteiligten, die neue Impulse bekommen haben, Vorbehalte und Ängste abbauen konnten und sich auf den Weg machen, lebenskundlich die digitale Transformation zu begleiten – offen und kritisch, aber ohne Hysterie und Negativitätsfokus.

 

martin@bildungsideen.org

Kommentar schreiben

Kommentare: 0