Fachtag "Medienkompetenz verbindet"

Fachtag "Medienkompetenz verbindet!"

 

Die Fachtagung „Medienkompetenz verbindet“, die sich an pädagogische Fachkräfte in Berlin & Brandenburg richtet, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“. Die angebotenen Workshops gaben den Besucher*innen vielfältige Möglichkeiten, sich mit dem Themenkomplex „Partizipative (Medien-)Bildungsarbeit“ auseinanderzusetzen.

 

Auch unser Bildungsnetzwerk bildungsideen.org nutzte die Gelegenheit einen Workshop anzubieten. Ich widmete mich darin der Diversität jugendlicher Lebenswelten und ging der Frage nach, welche Bedeutung ein Bezug zur Lebenswelt der jeweiligen Zielgruppe für die Ausgestaltung eines erfolgreichen Bildungssettings hat. Zusätzlich diskutierten wir, inwieweit sich die Diversitäten von Lebensrealitäten auch in der pädagogischen Praxis widerspiegeln können und sollten.

 

In der viel zu kurzen Veranstaltung spannten wir einen großen inhaltlichen Bogen, der von Beispielen aus digitaler Kultur & Kommunikation, über die Schulbuchstudie und sprachlicher Repräsentation von „Geschlecht“ bis zur Sensibilisierung für soziale Benachteiligung reichte. Ergänzt wurde dies um einige Methodenbeispiele und Werkzeuge für die (medien-)pädagogische Praxis. Viel Stoff für gerade 90 Minuten.

 

Chris Höppner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0